Erstbesuch

Wenn Sie uns das erste Mal in der Praxis aufsuchen, bekommen Sie erst einmal Gelegenheit, uns
kennen zu lernen.


Das Erstgespräch dauert je nach Bedarf 30 – 60 Minuten. Dabei schauen wir uns Ihre Zähne mit der Lupenbrille ganz genau an, machen auch Fotos und ggf. Röntgenbilder, falls nötig werden Abdrücke für Planungsmodelle gemacht. Wir sprechen über Auffälligkeiten an den Zähnen, klären Sie ausführlich auf und sprechen über Ihre Wünsche, Vorstellungen und Fragen.


Spätere Routineuntersuchungen sind selbstverständlich kürzer.


Sollte Therapiebedarf an Ihren Zähnen festgestellt werden, so gibt es für die Behandlung weitere Termine.


Sollte ein umfassenderes Sanierungskonzept notwendig sein, wird in einem zweiten Gespräch der
Behandlungsplan besprochen, der Sie über alle Schritte informiert:

Intraorale Kamera

  • Welche Behandlung bietet sich an?
  • Wieviel kostet es?
  • Welche anderen Möglichkeiten gibt es?

     

Alle Behandlungen und deren Alternativen lassen sich mit Modellen, Fotos oder mit unserem
Visualisierungssystem darstellen, sogar in 3-D.

 

Zeit ist kostbar

 

Umfassende Zahnbehandlungen sind oft zeitintensiv.

Bei der Terminvereinbarung berücksichtigen wir jedoch in hohem Maße zeitkritische Phasen in Ihrem (Berufs-) Alltag.


Darüber hinaus sind wir immer bemüht, Ihnen Wartezeiten zu ersparen. Daher planen wir
Behandlungszeiten ein, die nur für Sie bereitgestellt werden.


Sollten Sie Ihren Termin nicht wahrnehmen entsteht daher in unserer Praxis Leerlauf. Deshalb bitten wir Sie dringend, vereinbarte Termine mindestens 24 Stunden vorher abzusagen. So können wir den Termin einem anderen Patienten kurzfristig zur Verfügung stellen. Bei Terminen, die für 2 Stunden oder länger angesetzt sind, bitten wir um Absage mindestens 48 Stunden vorher.